+
Wow! Sahin Sila (li.) und Anne Menden in Dessous. Mehr Bilder sehen Sie in der Fotostrecke unten

GZSZ wird erwachsen: Die sexy Seite der Soap-Stars

Köln - Endlich 18, endlich volljährig! Die Seifenoper "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wird erwachsen: Fakten und sexy Fotos.

Zum Geburtstag, den RTL im Mai groß feiern wird, zeigen sich drei hübsche Soapstars vorab von ihrer sexy Seite.

Anne Menden (spielt die zickige Emely), Janina Uhse (Modedesignerin Jasmin) und Sahin Sila (Physiotherapeutin Ayla) präsentieren nicht nur knappe Kleider, sondern auch ihre schönen Beine.

GZSZ-Stars zeigen sexy Dessous

GZSZ-Stars zeigen sexy Dessous

Was sich hinter den Kulissen sonst noch abspielt, zeigen die 18 Fakten zum 18. Geburtstag:

- Gute Zeiten, schlechte Zeiten war am 11. Mai 1992 nach Angaben der Produktionsfirma Grundy UFA die erste tägliche Soap auf dem deutschen TV-Markt. Die ARD zog am 1. Oktober des selben Jahres mit Marienhof nach, seit 28. November 1994 läuft auf RTL Unter uns.

- Pro Folge schauen aktuell zwischen 3,5 und 4 Millionen Menschen zu. Vor allem in den Anfangsjahren schalteten zum Teil noch sieben Millionen Interessierte zu.

- Die Fans haben schon viele Schauspieler kommen und gehen gesehen: Bis jetzt waren über 3300 Darsteller dabei und über 35000 Komparsen.

- Gute Zeiten, schlechte Zeiten auch in Sachen Liebe: Aus dem TV-Pärchen Lucy Cöster (Sarah Tkotsch) und Philipp Höfer (Jörn Schlönvoigt) wurde im Frühjahr 2009 auch hinter den Kameras ein Paar. Doch lange hielt ihre Beziehung nicht: Vor wenigen Wochen gab Tkotsch die Trennung bekannt – über die Gründe schwiegen sich beide aus.

- Schauspieler, Sportler, Moderatoren und Musiker hatten kurze Auftritte: etwa Thomas Gottschalk, Hape Kerkeling sowie der Ex-Basketball-Nationalspieler Detlef Schrempf. Nena rockte die fiktive Disco Mauerwerk.

- Nicht nur in der Soap erfolgreich: GZSZ hat schon Stars und Sternchen herausgebracht. Zum Beispiel Yvonne Catterfeld, die von 2001 bis 2005 als Julia Blum zu sehen war. Ein weiteres GZSZ-Gewächs ist Jeanette Biedermann, 1999 bis 2004 als Marie Balzer dabei. Und nicht zu vergessen Oliver Petszokat (Ricky Marquart, 1998 bis 1999).

- Staatsmänner spielen eine Rolle bei GZSZ: in Gastauftritten. Bisher waren etwa Altkanzler Gerhard Schröder, Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit und dessen Vorgänger Eberhard Diepgen dabei.

- Bundeskanzlerin Angela Merkel würdigte Gute Zeiten, schlechte Zeiten vor zwei Jahren: Sie lobte das Engagement gegen Drogenmissbrauch. Zu der Zeit ging es in der Serie um Emily, die immer tiefer in den Drogensumpf rutschte.

- RTL ließ die Fans abstimmen: Wer ist der sexiest Soapstar 2010 der sendereigenen Serien? 80278 Teilnehmer wählten die Sieger: Auf Platz 1 der Schauspielerinnen landete GZSZ-Liebling Janina Uhse (spielt Jasmin Nowak) mit fast einem Viertel der Stimmen.

- Die Schauspieler haben einen langen Tag: Arbeitsbeginn ist um 8 Uhr, Drehschluss um 18.45 Uhr.

- Jeden Tag entstehen auf dem Studiogelände in Potsdam-Babelsberg 25 sendefähige Minuten der Serie.

- Die Soap hat schon einige Auszeichnungen bekommen: darunter den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Beste tägliche Sendung (2003) und den Bambi als Beste Serie (1999).

- Zwei Charaktere sind von Anfang an dabei: Die verheirateten Lehrer Elisabeth Meinhart, gespielt von Lisa Riecken, und Clemens Richter alias Frank-Thomas Mende.

- Ende 2000 gab es einen GZSZ-Ableger: Großstadtträume. Das Konzept ging aber nicht auf, nach 7 von 26 geplanten Folgen war Schluss.

- Scheiden Schauspieler aus, müssen sich die Drehbuch-Autoren einiges einfallen lassen. Phantasievolle Sterbeszenen gehören dazu: 1993 wurde Diane Richter Opfer eines Strumpfhosenmörders, Astrid Seiter starb 1999 an einem Virus, den eine Maus übertrug, und Sonja Wiebe überlebte 2002 eine Explosion in Daniels Bar nicht.

- Serien-Star Bolle, der Hund von Emily und Philipp, war vier Jahre lang bei GZSZ, bis er 2009 tatsächlich bei einem Autounfall starb.

- Das Titellied Mitten ins Herz ist textlich immer gleich geblieben – nur die Sänger haben sich geändert. Aktuell läuft die dritte Version.

- Zum 18. Geburtstag haben sich die Drehbuch-Autoren ein Drama ausgedacht: Nach einem Erdrutsch sind das Café Mocca und große Teile des Hostels Traumfabrik zerstört. Carsten wird verschüttet, und Dascha, die sich illegal in Deutschland aufhält, liegt in der Waschküche …

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare