+
Eva Habermann ist verliebt.

Romanze mit Bild-Reporter

Habermann liebt einen Mann, den sie hasste

Berlin  - Die Film- und Fernsehschauspielerin Eva Habermann (37) und der „Bild“-Reporter Ingo Wohlfeil (42) sind nach einem Bericht der Zeitung ein Paar.

„Ja, ich bin verliebt. Krach! Bumm! Bäng! Ausgerechnet in einen Mann, den ich bereits inständig gehasst habe und nie wieder mit ihm reden wollte“, sagte Habermann der „Bild“-Zeitung vom Samstag. Wohlfeil habe einst von ihr ein Video bei „Bild.de“ veröffentlicht, das nicht publik werden sollte. Gefunkt habe es dann vor drei Wochen in Köln, als Wohlfeil einen Set-Bericht zum Kinofilm „Mara und der Feuerbringer“ gemacht habe.

Inzwischen habe sie mit ihrem Neuen ein paar Tage auf Mallorca verbracht, sagte Habermann. „Man sagt ja: Willst du einen Mann besser kennenlernen, fahre mit ihm in den Urlaub. Es war wunderschön und ich bin glücklich wie schon lange nicht mehr. Mal sehen, was daraus wird...“

Am Samstag küsste Habermann in Heidelberg jedoch einen anderen Mann. Tausende jubelten der Schauspielerin und ihrem Kollegen Nicolai Tegeler (35, „In the Deathroom“) zu, als sie die englische Königstochter Elisabeth Stuart und er den Kurfürsten Friedrich V. verkörperten. Von einem geschmückten Schiff am Neckar stiegen sie in eine Kutsche um und fuhren durch Heidelberg. Besonders viel Applaus gab es, als sich das festlich gekleidete Paar küsste.

Die Ankunft von Habermann und Tegeler war der Höhepunkt der dreitägigen Feierlichkeiten „The Wedding“ (Die Hochzeit), die an das historische Jawort vor 400 Jahren erinnerten. Friedrich V., der 1619 bis 1620 König von Böhmen wurde und den spöttischen Beinamen „Winterkönig“ erhielt, heiratete Elisabeth Stuart 1613 in London. Die Heidelberger empfingen damals das frisch vermählte Paar mit einem mehrtägigen Fest. Im Heidelberger Schloss lebte das Paar sechs Jahre.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Gegen alle Widerstände: Die Modedesignerin will in einer fünfteiligen Reality-Doku Frauen begleiten, die ihre Jobs aufgeben, um sich selbständig zu machen.
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Thomas Gottschalk kam früher nicht in Münchner Clubs
Schon als junger Mann war der Kleidungsstil des Entertainers außergewöhnlich - was nicht jedem gefiel. Türsteher in München hätten ihn deshalb manchmal nicht …
Thomas Gottschalk kam früher nicht in Münchner Clubs

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.