Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen!

Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen!
+
Hier ist die Auswahl an Scheußlichkeiten groß. Foto: Chris Melzer

Hässliche Weihnachtspullover sind Hingucker

New York (dpa) - Weihnachten werden sie wieder hervorgeholt, die "Ugly Christmas Sweater". Die "hässlichen Weihnachtspullover" mit den übergroßen Rentier- oder Nikolausmotiven, für die man sich früher artig bedankte und sie dann schnell im Schrank verschwinden ließ, sind heutzutage der Hingucker und Star auf Weihnachtsfeiern in den USA - aber auch in Deutschland.

Hauptsache grelle Farben und auffällige Motive (ZU auffällig gibt es nicht), dann ist der "Ugly Sweater" genau richtig. Wer noch einen draufsetzen will, hat in der Nase von Rudolf, dem Rentier, ein rotes Lämpchen eingebaut oder echte Schellen auf dem gestrickten Schlitten. "Ugly Sweater" sind nicht immer billig - die schönsten unter den hässlichen können um die 100 Dollar oder 100 Euro kosten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mittel gegen Liebeskummer? So lenkt sich Sylvie Meis vom Beziehungs-Aus ab
Noch im Sommer präsentierten sich Sylvie Meis und ihr damaliger Verlobter Charbel Aouad als strahlendes Paar – doch im Oktober war alles aus.
Mittel gegen Liebeskummer? So lenkt sich Sylvie Meis vom Beziehungs-Aus ab
"Hollywood-Hingsen" tanzt zum 60. in der Semperoper
Er ist wohl der spektakulärste Fehlstarter der Leichtathletik- Geschichte. Bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul zuckt Jürgen Hingsen dreimal zu früh - und wird zum …
"Hollywood-Hingsen" tanzt zum 60. in der Semperoper
Schwangere Premierministerin löst Strick-Boom aus
Neuseeland ist anders. Die Premierministerin ist jung und schwanger, und die Bürger stricken.
Schwangere Premierministerin löst Strick-Boom aus
Überraschende Veränderung: So sieht Karl Lagerfeld nicht mehr aus
Karl Lagerfeld, ein Urgestein der Modebranche. Seit über zwei Jahrzehnten sieht man ihn im unverkennbaren „Zaren“-Look: grauer Pferdeschwanz, hoher „Vatermörderkragen“, …
Überraschende Veränderung: So sieht Karl Lagerfeld nicht mehr aus

Kommentare