+
Hat Ärger mit der Justiz: Schauspieler Russell Brand .

Haftbefehl gegen Russell Brand in USA erlassen

New Orleans - Die Polizei in New Orleans hat einen Haftbefehl gegen den britischen Schauspieler Russell Brand erlassen. Dem 36-Jährigen droht eine Anklage wegen Sachbeschädigung.

Es geht um einen Schaden in Höhe von 700 Dollar (540 Euro), wie Polizeisprecher Remi Braden am Donnerstag mitteilte. Nähere Einzelheiten zu dem Vorfall vom Montag nannte er nicht. Brand hält sich derzeit für Dreharbeiten in New Orleans auf. Das Promi-Portal „TMZ“ berichtete, die Vorwürfe stünden in Zusammenhang mit einer Auseinandersetzung Brands mit einem Fotografen, der den Schauspieler habe fotografieren wollen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen

Kommentare