+
Die italienischen Designer Domenico Dolce (r) und Stefano Gabbana (Archivfoto vom 26.09.2010) sind wegen Steuerhinterziehung zu Haftstrafen von einem Jahr und acht Monaten verurteilt worden.

Wegen Steuerhinterziehung

Haftstrafen für Dolce und Gabbana

Mailand - Die italienischen Stardesigner Domenico Dolce und Stefano Gabbana sind wegen Steuerhinterziehung zu jeweils einem Jahr und acht Monaten Haft verurteilt worden.

Ein Gericht in Mailand befand das Duo für schuldig, Einkommen in Höhe von einer Milliarde Euro nicht versteuert zu haben. Die Staatsanwaltschaft warf ihnen vor, jeweils 416 Millionen Euro am Fiskus vorbei geschleust zu haben. Zudem haben sie demnach den Behörden gemeinsam 200 Millionen Euro mit Hilfe einer Firma in Luxemburg vorenthalten.

Die beiden Designer, die ihr Modelabel 1985 in Mailand gegründet haben, haben die Anklage als unbegründet zurückgewiesen.

Bereits vor zwei Jahren lief ein Verfahren gegen die beiden wegen Steuerhinterziehung und Betrugs. Italiens Oberster Gerichtshof entschied später, dass den beiden wegen der Hinterziehungsvorwürfe der Prozess gemacht werden könne, nicht aber wegen Betrugs. Ihre Modemarke Dolce&Gabbana gehört zu den festen Größen der globalen Modeszene.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare