Hakoon & Mette-Marit: Hip Hop zum Hochzeitstag

Oslo - Norwegens Kronprinz Haakon und seine Frau Mette-Marit wollen ihren zehnten Hochzeitstag mit einem Hip Hop-Konzert auf dem Gelände der Osloer Universität feiern.

Davor wird am Donnerstag dem Paar zu Ehren ein Gottesdienst in der städtischen Kathedrale gefeiert. Für den Abend hatten Kronprinz Haakon (38) und Kronprinzessin Mette-Marit (38) ein privates Bankettessen geplant.

Auf die Frage, welche Rolle die Monarchie im Jahr 2011 spiele, sagte Haakon in einem Interview mit der norwegischen Tageszeitung “Aftenposten“: “Das norwegische demokratische System entscheidet darüber, welche Regierungsform wir haben. In diesem Sinne basiert die Monarchie auf dem Willen des Volkes.“

Schnelles Babyglück in Europas Königshäusern

Schnelles Babyglück in Europas Königshäusern

Der zehnte Hochzeitstag von Haakon und Mette-Marit markiert das Ende einer einmonatigen Trauerphase in Norwegen. Erst Tage zuvor hatte das Land mit Trauerfeiern der 77 Opfer des Doppel-Attentates von Oslo und Utoya gedacht. Am 22. Juli hatte der rechtsradikale Anders Behring Breivik eine Bombe in der Innenstadt von Oslo gezündet und anschließend ein Massaker auf der Fjordinsel Utoya angerichtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare