Halle Berry entschuldigt sich für antisemitischen Witz

New York - Hollywood-Star Halle Berry (41) hat sich für einen antisemitischen Kommentar entschuldigt, den sie während eines Interviews mit dem Talkshow-Moderator Jay Leno gemacht hat. Während der Sendung wurden Berry-Bilder gezeigt, die mit Hilfe eines Computerprogramms verzerrt worden waren.

Bei einem Foto, das ihre Nase in überdimensionaler Größe zeigte, sagte Berry: "Und so sehe ich aus wie meine jüdische Cousine", berichtete ein Zuschauer der "New York Post". Keiner im Publikum lachte und Jay Leno murmelte nur: "Ich bin froh, dass sie das gesagt haben und nicht ich". Bei der Ausstrahlung der Sendung ein paar Stunden später, wurde Berry Aussage herausgeschnitten und mit einer Lachkonserve unterlegt.

Berry hat sich jedoch nach dem Bericht der "New York Post" entschuldigt. "Ich wollte niemanden beleidigen. Nach der Show wurde mir klar, dass das als Beleidigung gesehen werden konnte und deshalb bat ich Jay darum, es raus zu schneiden und das tat er auch". Die Oscar-Preisträgerin erwartet derzeit ihr erstes Kind mit ihrem Freund Gabriel Aubry.  (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare