+
Halle Berry muss ihren Stalker nicht mehr fürchten.

Halle Berry hat für ein Jahr Ruhe vor Stalker

Los Angeles - Halle Berry kann aufatmen: Ein Verfolger des Hollywood-Stars ist am Donnerstag zu mehr als einem Jahr Gefängnis verurteilt worden.

Der Mann hatte sich wegen Stalking schuldig bekannte, der Richter brummte ihm 386 Tage Haft auf, berichtete das Promi-Portal “Tmz.com“. Zudem muss er von Berry über zehn Jahre hinweg Abstand halten. Einen Teil der Strafe hat der im vorigen Jahr festgenommene Mann bereits abgesessen.

Der Mann war im Juli im Garten der Oscar-Preisträgerin in Hollywood festgenommen worden. Nach Berrys Aussage war er zuvor bereits zweimal zu ihrem Haus vorgedrungen. “Er hat mich und meine Familie terrorisiert“, machte Berry damals in Gerichtsdokumenten geltend. Sie habe bei den Vorfällen panische Angst gehabt und um ihr Leben gefürchtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare