+
Halle Berry.

Actiondreh trotz Schwangerschaft

Halle Berry macht ihrer Stuntfrau mehr Arbeit

Buenos Aires - Die US-Schauspielerin Halle Berry will ihren nächsten Film trotz ihrer Schwangerschaft „fast“ wie vorgesehen spielen.

„Nur wird sicher meine Stuntfrau viel mehr Arbeit haben“, sagte Berry (46) in Buenos Aires der Zeitung „Clarín“. Allgemein übernehme sie selbst die Action-Szenen, jetzt sei das aber nicht möglich. Nächste Woche sollen mit ihr die Dreharbeiten von „X-Men: Days of Future Past“ beginnen.

Berry reiste in die argentinische Hauptstadt, um ihren Film „The Call“ vorzustellen. Mit der Filmpromotion durch die Welt zu kommen sei eine ihrer Lieblingsfacetten ihrer Arbeit, erklärte die Schauspielerin. Bald werde sie aber mit der Schwangerschaft nicht mehr so lange Flüge unternehmen können.

Berry hat eine fünf Jahre alte Tochter aus ihrer früheren Beziehung mit dem kanadischen Model Gabriel Aubry. Jetzt erwartet sie Nachwuchs mit ihrem Verlobten, dem französischen Schauspieler Olivier Martinez (47).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daniela Katzenberger wartet noch auf die Flitterwochen
Ihre Hochzeit konnte man live im Fernsehen im Fernsehen sehen, auf die Hochzeitsreise müssen nicht nur ihre Fans allerdings noch warten. Und das hat einen ganz …
Daniela Katzenberger wartet noch auf die Flitterwochen
Howard Carpendale kann mit Kritik gut umgehen
Trotz seines großen Erfolges lebt Howard Carpendale nicht in einem Elfenbeinturm. Kritik steht der Sänger ganz offen gegenüber.
Howard Carpendale kann mit Kritik gut umgehen
Darum wartet Daniela Katzenberger noch immer auf die Flitterwochen
Reality-TV-Sternchen Daniela Katzenberger (30) wartet bislang vergeblich auf ihre Flitterwochen.
Darum wartet Daniela Katzenberger noch immer auf die Flitterwochen
Zu Hause selbst blondieren: Haare vorher nicht waschen
Ob rot, braun oder schwarz, jedes Haar lässt sich aufhellen. Wer das zuhause selbst ausprobieren möchte, sollte ein paar Dinge beachten.
Zu Hause selbst blondieren: Haare vorher nicht waschen

Kommentare