+
Geht zur Stressbewältigung zum Psychologen: Halle Berry

Geständnisse beim Psychologen

Halle Berry muss zum Seelenklempner

London - Halle Berry hat in einem Interview erzählt, dass auch sie Hilfe braucht: Um Stress und Kummer zu bewältigen, legt sich der Filmstar regelmäßig auf die Couch eines Psychologen. 

US-Schauspielerin Halle Berry (46) spricht offen darüber, dass sie zu einem Psychologen geht, um Stress abzubauen. Dem britischen Magazin Total Film sagte sie, ihr Vater sei Alkoholiker gewesen und ihre Mutter habe gewusst, dass es wichtig sei, „eine unbeteiligte Person zu haben, um sich auszusprechen“. So könne sie ihre Gefühle unter Kontrolle bringen.

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Daher meditiere sie auch viel: „Unser Geist ist wirklich stark und was wir denken, kann unsere Wirklichkeit kontrollieren und wie wir Dinge wahrnehmen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow The X Factor. Auch in Deutschland gibt es eine Neuauflage der Sendung mit …
Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.