Halle Berrys Tochter heißt Nahla Ariela

New York - Die Schauspielerin hat ihrem ersten Baby den Namen Nahla Ariela gegeben. Nahla bedeutet auf arabisch "Honigbiene", Ariela ist das hebräische Wort für "Löwin".

Erst kurz vor dem Verlassen des Krankenhauses sei die Entscheidung gefallen, sagte Halle Berry (41) laut der Onlineausgabe des Magazins "People".

Mit Nachnamen heißt das Mädchen nach seinem Vater, Gabriel Aubry (32). Dessen kanadische Familie freut sich sehr über den Familienzuwachs. "Ich war so glücklich als ich es erfuhr. Es ist schon so lange her, dass wir ein Baby in der Familie hatten. Es ist sehr aufregend", sagte die frisch gebackene Tante, Aubrys Schwester Eugenie (36).

Die Familie will dem Neugeborenen und seiner Mutter bei ihrem ersten Besuch in Quebec einen rauschenden Empfang bereiten. "Wir werden eine große Party für sie schmeißen. Mein Vater ist so glücklich". Dem kleinen Mädchen, das am vergangenen Sonntag zur Welt kam, mangelt es nicht an Tanten und Onkel: Gabriel Aubry hat acht Geschwister.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare