Hallervorden feiert 50. Bühnenjubiläum: "Ein Narr gibt nie auf!"

Berlin - Der Schauspieler und Kabarettist Dieter "Didi" Hallervorden hat am Freitagabend mit einem Galaprogramm in seinem Theater der Wühlmäuse in Berlin sein 50-jähriges Bühnenjubiläum gefeiert. Dafür absolvierte er ein über zweistündiges Marathonprogramm mit seinem Partner Harald Effenberg unter dem Motto "Stationen eines Komödianten".

Es wurde ein Parforceritte oder "Kreuz- und Querfahrt durchs Leben und das Kabarett". Hallervorden präsentierte Beispiele aus seinen Anfängen im Kabarett der "Wühlmäuse" als früher Konkurrent der "Stachelschweine" im damaligen West-Berlin nach seinem Weggang aus der DDR 1958 bis zu seinen populären Fernsehrollen in Serien wie "Nonstop Nonsens", die ihn zu einem der bekanntesten Schauspieler und Kabarettisten in Deutschland machten.

Das Publikum am Theodor-Heuss-Platz neben Funkturm und Haus des Rundfunks ging meist, wenn auch nicht immer, animiert und mit vielen Lachern gerne mit auf die Blödel- und Kabarett-Reise, die zwischendurch auch ihre nachdenklichen Momente hatte. Den Schlusspunkt setzte der 72-jährige Hallervorden im Clownskostüm mit dem melancholisch-trotzigen Lied "Der Narr geht nach Haus, aber ein Narr gibt nie auf!"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen
München - Barack Obama mit einer Maß Bier im Festzelt? Alles möglich. Der scheidende US-Präsident hat eine Einladung für das Volksfest erhalten.
Obama wird von Münchens OB aufs Oktoberfest eingeladen

Kommentare