+
Haben sich wieder vertragen: Dieter Hallervorden (rechts) und Til Schweiger.

"Wir sind Alphatiere"

Nach Zoff: Hallervorden verteidigt Schweiger

München - Bei Dreharbeiten gerieten sie aneinander. Doch jetzt hat Dieter Hallervorden (79) seinen oft angefeindeten jüngeren Kollegen und Regisseur Til Schweiger (50) in Schutz genommen.

„Die Arbeit, die Til Schweiger leistet, erkenne ich an. Ich kann auch nicht verstehen, warum da eine Phalanx ist, die ihn nicht mag“, sagte der Altmeister der Illustrierten „Bunte“. „Die Haltung, die man ihm gegenüber einnimmt, ist ungerecht.“

Ab 25. Dezember ist Hallervorden in dem Til-Schweiger-Film „Honig im Kopf“ im Kino zu sehen. Bei den Dreharbeiten waren Schweiger und er aneinandergeraten, weil Hallervorden, der einen Alzheimer-Erkrankten spielt, es ablehnte, sich wie für die Szene vorgesehen von einem Mädchen waschen zu lassen. „Wir sind beide Alphatiere, ich bin 79 er wird 51, natürlich gibt's da Reibungsflächen.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot

Kommentare