+
Hannah Herzsprung kann nicht mit Hamstern.

Hannah Herzsprung hat ein Hamster-Trauma

München - Die Schauspielerin Hannah Herzsprung hat ein gestörtes Verhältnis zu Hamstern. Ein traumatisches Ereignis in ihrer Kindheit prägte die 31-Jährige.

„Ich habe mir als Kind wahnsinnig einen Hamster gewünscht und habe ihn dann auch tatsächlich zu Weihnachten bekommen,“ sagte die 31-Jährige bei der Deutschlandpremiere des Kinofilms „Hüter des Lichts“ am Montagabend in München. „Doch kaum habe ich den Hamster auf den Arm genommen, hat er mich gleich gebissen.“ Sie habe das Tier „Nicki Herzsprung“ genannt, aber es „war echt böse“, sagte die gebürtige Münchnerin.

„Er hat mich ständig gebissen und ich konnte ihn nicht anfassen. Während der Hamster meiner Schwester ganz zutraulich und lieb war.“ Im Kinofilm „Hüter des Lichts“ leiht Herzsprung als Synchronsprecherin der Zahnfee ihre Stimme.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Oha, dieses frisch aufgetauchte Foto dürfte die Fantasie von so manchem Helene-Fischer-Fan anregen: Der Schlagerstar zeigt sich beim Baden.
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Am Rande einer Veranstaltung in München hat sich Gina Marie Schumacher, Tochter des Formel-1-Rekordweltmeisters, zu Wort gemeldet und über eine Entscheidung gesprochen. 
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Produzent Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"
Der bekannte US-Dokumentarfilmer Morgan Spurlock gibt sexuelle Übergriffe in der Vergangenheit zu und sagt: "Ich bin Teil des Problems." Aber er will auch Teil der …
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"

Kommentare