+
Der Teenie-Star Miley Cyrus organisiert eine Versteigerung zu Gunsten der Erdbebenopfer in Haiti und steuert selbst ein Kleid bei.

"Hannah Montana" versteigert für guten Zweck

New York - Mit einer Online-Auktion will Miley Cyrus den Erdbebenopfern in Haiti helfen. Stars aus Hollywood helfen ihr dabei. Was die Grammy-Verleihung damit zu tun hat, lesen Sie hier.

Die Unterstützung ist groß: Popstar Britney Spears, TV-Moderatorin Ellen DeGeneres und die Schauspieler Hugh Jackman, Julianne Moore und Whoopi Goldberg sowie weitere Prominente haben ihre Hilfe bereits zugesagt, unter anderem wollen sie Gegenstände für die Versteigerung spenden.

Teeniestar Cyrus (“Hannah Montana“) selbst stellt ebenfalls einige persönliche Dinge zur Verfügung, unter anderem das Kleid des französischen Modehauses Hervé Léger, das sie kürzlich bei der Grammy-Verleihung trug.

Fans können beispielsweise auch für das Kleid bieten, das Spears 2008 zu den MTV Video Music Awards trug oder für einen Besuch bei den Dreharbeiten zu Jackmans neuem Film. Die Versteigerung endet am 18. Februar US-Westküstenzeit. Alle Einnahmen gehen an das Amerikanische Rote Kreuz.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare