+
Die Schauspielerin Hannelore Elsner ist froh, dass sie ihren Sohn Dominik alleine großziehen konnte. Foto: Tobias Hase

Hannelore Elsner froh über Zeit als Alleinerziehende

München (dpa) - Hannelore Elsner, Schauspielerin, freut sich rückblickend über ihre Zeit als alleinerziehende Mutter.

Sie sei im Nachhinein froh, "dass ich in der Zeit, als mein Sohn Dominik sehr klein war, ganz alleine war. Dass ich das meistern konnte", sagte die 73-Jährige der "Süddeutschen Zeitung". "Ich hätte damals ein Leben mit einem festen Partner, in einer Kleinfamilie, vielleicht gar nicht ausgehalten: die Vorstellung, in dieser schwierigen Zeit auch noch Beziehungsstress zu haben, das hätte ich nicht vertragen."

Das Kind war damals laut "Süddeutscher Zeitung" drei Monate zu früh zur Welt gekommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton

Kommentare