+
Hannes Jaenicke setzt sich seit Jahren für die Umwelt ein. Foto: Tobias Hase

Hannes Jaenicke vermeidet Kunststoff

München (dpa) - Schauspieler Hannes Jaenicke (55) lehnt Kunststoff aus Umweltschutzgründen ab. "Bei Dingen wie der Kaffeemaschine oder dem Wasserkocher kann man das schwer vermeiden, aber ansonsten findet man bei mir nichts aus Plastik", sagte Jaenicke der Münchner "tz".

Seit Jahren setze er sich für die Umwelt ein, sagte Jaenicke. Er begleite auch Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) an zwei Tagen zur UN-Klimaschutzkonferenz in Paris. "Egal, wo auf der Welt ich war - Sylt, Amalfi, Thailand - in jedem Ozean gibt es mittlerweile riesige Plastikinseln", schilderte Jaenicke. "Und die kommen über die Nahrungskette übrigens auch wieder zu uns zurück."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen
Mal eben schnell den Puls runterfahren, den Stress vergessen und in eine innere Ruhe einkehren? Das geht jetzt in New Yorks erstem Meditations-Bus.
Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen

Kommentare