+
Liedermacher Hans Söllner fällt auf Facebook öfter wegen provokanter Posts auf.

"Ein riesiger Ar***h sch**ßt ..."

Flüchtlinge: Hans Söllner watscht Felix Baumgartner derb ab

  • schließen

München - Der bayerische Querkopf Hans Söllner meldet sich in Sachen Flüchtlingen ein weiteres Mal zu Wort. Diesmal reagiert er jedoch auf einen Post von Felix Baumgartner.

Im Oktober vergangenen Jahres meldete sich der Liedermacher Hans Söllner zum Thema Flüchtlinge zu Wort. Besonders hervorgehoben hat er dabei: "Man klatscht nicht, wenn Flüchtlinge irgendwo ankommen." Kurze Zeit später war der Post verschwunden, und Söllner entschuldigte sich für seine wohl recht harten Worte.

Nun postet Söllner erneut etwas zum Thema Flüchtlinge auf Facebook. Allerdings bezieht er sich auf den Post von Felix Baumgartner. Dieser hatte am Dienstag mit dem Spruch: "Ein Land, in dem Angeln ohne Angelschein rechtlich bestraft wird und Menschen ohne Pass, die Grenze überqueren, können nur Idioten regieren!" für Wirbel gesorgt und einen Shitstorm ausgelöst. Selbst bekannte Gesichter wie Jan Böhmermann und ORF-Journalist Armin Wolf äußerten sich in den sozialen Medien zu dem Vorfall.

Nun also auch Hans Söllner. Der bayerische Provokateur fühle sich durch Baumgartners Post bestätigt, dass "da draußen im Universum ein riesiger Arsch von Zeit zu Zeit auf unsere Welt runter scheißt." Außerdem bemerkt Söllner: "Gott sei Dank hat er dich nach Österreich geschissen, denn das letzte mal hat er Bayern erwischt und wir hatten einen neuen Ministerpräsidenten." Zudem gibt Söllner dem Extremsportler noch einen Rat mit auf den Weg: "Pass auf dich auf und versuche dich so wenig wie möglich in etwas ein zu mischen, was an dir spurlos vorüber gegangen ist."

Der Facebook-Post in voller Länge:

Lieber Felix Baumgartner, man hat mir empfohlen mal auf deiner FB Seite vorbei zu schauen und nachdem ich gelesen habe,...

Posted by Hans Söllner on Mittwoch, 27. Januar 2016

mt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare