+
Hans Zimmer schrieb unter anderem die Filmmusik für "König der Löwen".

"12 Years a Slave"

Hans Zimmer gewinnt Rechtsstreit um Filmmusik

Los Angeles - Der Oscar-prämierte Filmkomponist Hans Zimmer (58) hat einen Gerichtsstreit in Kalifornien um Urheberrechtsverletzung gewonnen. Darum ging es bei dem Rechtsstreit.

Der Kläger, US-Komponist Richard Friedman, habe seine Klage zurückgezogen und sich zudem bei Zimmer entschuldigt, teilte Zimmers Anwältin Candace Carlo am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mit. Das Verfahren drehte sich um die Filmmusik für das Sklavendrama „12 Years a Slave“ (2013).

Friedman hatte Zimmer vorgeworfen, der gebürtige Frankfurter habe Kompositionen für den Film von einem seiner Werke kopiert. In einer Entschuldigung räumte Friedman nun ein, er habe sich beim Einbringen der Klage auf das fehlerhafte Urteil eines Musikexperten gestützt. Zimmer hatte die Plagiatsvorwürfe von Beginn an zurückgewiesen.

Zimmer gehört zu den profiliertesten Filmkomponisten und hat für „Der König der Löwen“ (1994) bereits einen Oscar erhalten. Insgesamt war er zehn Mal für einen Oscar nominiert, darunter mit seiner Filmmusik für „Interstellar“, „Inception“ und „Gladiator“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hand am Po: Hat Sophia Thomalla schon wieder einen Neuen?
Auf wessen Schoß sitzt Sophia Thomalla denn hier? Ganz vertraut legt dieser junge Mann den Arm sie. Ist er womöglich der neue Mann an Thomallas Seite?
Hand am Po: Hat Sophia Thomalla schon wieder einen Neuen?
Protz-Foto: Carmen Geiss kühlt sich Füße mit kaltem Wein
Carmen Geiss hat es mal wieder geschafft: Mit einem Internet-Selfie bringt sie die Netz-Gemeinde gegen sich auf. Grund: Das anhaltende Proll-Geprotze der …
Protz-Foto: Carmen Geiss kühlt sich Füße mit kaltem Wein
Helene Fischer hat ihren Auftritt abgehakt
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. Der DFB will den Eklat analysieren. Die Sängerin selbst gibt sich locker - den Auftritt hat sie …
Helene Fischer hat ihren Auftritt abgehakt
John Travolta verschenkt Boeing an Museum
Schon seit Jahrzehnten sitzt John Travolta selbst hinter dem Steuerknüppel. Jetzt trennt sich der leidenschaftliche Pilot von seiner geliebten Boing 707.
John Travolta verschenkt Boeing an Museum

Kommentare