+
Harald Glööckler möchte Hollywood erobern.

Designer Harald Glööckler goes to Hollywood

Hamburg - Deutschland hat er schon, jetzt möchte Harald Glööckler auch Hollywood erobern. Der Designer will dabei auch seine Sangeskünste austesten. Mit welcher Grande Dame er sich misst:

Designer Harald Glööckler will nun auch in Hollywood berühmt werden. “Es stimmt, ich werde im Februar nach Los Angeles fliegen“, sagte der 46-Jährige dem Magazin In laut Vorabbericht vom Mittwoch.

“Der Geschäftsführer eines großen US-Senders sagte zu mir: 'Harald, du bist das, was uns in Hollywood seit dem Tod von Liberace und Versace fehlt. Bring uns den Glamour zurück!'“

Exzentriker Glööckler - seine Kollektion auf dem Laufsteg

Exzentriker Glööckler - Seine Kollektion auf dem Laufsteg

Außerdem wolle er singen. “Ich bin bestimmt kein begnadeter Sänger, aber vielleicht werde ich nach Hildegard Knef der größte Künstler ohne Stimme.“ Er sei sich sicher, dass die Amerikaner ihn lieben werden. “Weil ich exzentrisch bin, weil ich 'over the top' bin.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hosen lüften statt waschen
Schlecht für die Umwelt und schlecht für das Material - sagt man zumindest. Um beides zu schonen, gibt es einen Trick: Viele waschen ihre Hosen in unregelmäßigen …
Hosen lüften statt waschen
Allantoin steckt in Handcremes
In einigen Hautcremes ist Allantoin enthalten. Dadurch haben sie eine besondere Pflegewirkung und sind für beanspruchte Hautpartien gut geeignet. Doch was genau ist …
Allantoin steckt in Handcremes
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Lena Meyer-Landrut schien sich wie viele andere besonders auf das erste Deutschland-Spiel zu freuen. Auf Instagram überraschte sie ihre Fans deshalb mit einem ganz …
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche
Segeln, Musik, Spiel und Spaß - die Kieler Woche fasziniert schon am Auftaktwochenende ein Millionenpublikum. Bundespräsident Steinmeier dröhnte das Eröffnungssignal …
Bundespräsident Steinmeier eröffnet Kieler Woche

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.