+
Harald Schmidt.

Im Dialog mit Gott

Harald Schmidt betet regelmäßig

Köln - Harald Schmidt betet regelmäßig zu Gott. „Eigentlich das Vaterunser. Und dann noch irgendwie der Versuch, eben so etwas wie in Dialog mit Gott zu treten“, sagte der frühere Late-Night-Talker am Dienstag.

In einem Interview des Kölner Domradios erzählte Schmidt von seiner katholischen Seite. 

„Kein Mensch weiß, wie viel Zeit einem bleibt.“ An der letzten Kölner Fronleichnamsprozession nahm der praktizierende Katholik sogar in Kutte teil. „Ich habe mich auch sehr gefreut, als im Internet sofort eine Beziehung zum Ku-Klux-Klan hergestellt wurde, was ich als Kabarettist natürlich unterschreiben muss, optisch.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Für Bauer von Rosenmontagswagen herrschen gerade goldene Zeiten. Trump, Brexit, Erdogan - es gibt so vieles, was man mit einem bissigen Kommentar bedenken könnte. In …
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Wien - Richard Lugner (84) öffnet dieses Jahr auch für Ex-Dschungelcamper die Türen zum Wiener Opernball. Das hätte er sich lieber zweimal überlegen sollen...
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Köln - Ernst Huberty, der Mann mit dem silbernen Klappscheitel, kommentierte Fußballspiele, ohne dabei laut zu werden. Immer blieb er freundlich korrekt - auch nach …
„Mister Sportschau“ Ernst Huberty wird 90
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Ingelheim - Er macht sich Sorgen um unsere Demokratie. Der Schauspieler und überzeugte Kosmopolit Mario Adorf warnt vor Rattenfängern.
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"

Kommentare