+
"Gleichbedeutend mit Schulbildung" ist für Harald Schmidt die Musik für Kinder.

Harald Schmidt will mehr Musik für Kinder

Berlin - Der Schauspieler und Entertainer Harald Schmidt engagiert sich für den musikalischen Nachwuchs in Deutschland .

Mit dem Slogan “Kinder brauchen Musik wie die Luft zum Atmen“ unterstützt Schmidt (51) aktiv die Ziele der Deutschen Orchester-Stiftung, wie die Stiftung jetzt in Berlin mitteilte. Schmidt werde auf Plakaten, Flyern, im Internet und bei Auftritten in der Öffentlichkeit “für aktives Musikmachen von Kindern und Jugendlichen“ werben.

Die Stiftung fördert neben dem Bundesjugendorchester und jungen Dirigenten vor allem Instrumentenkäufe für Kindergärten, Schulen und Musikschulen. “Wir sind besonders auf Spenden für diejenigen Kinder angewiesen, die Musik machen wollen, sich aber kein eigenes Instrument leisten können“, betonte der Geschäftsführer der Orchester-Stiftung, Gerald Mertens.

Für Schmidt ist Musik für Kinder “gleichbedeutend mit Schulbildung“. Dabei sollte nicht immer nur nach dem Staat gerufen werden, da hätten auch die Eltern eine große Verantwortung und Vorbildfunktion. Die Freude an Musik könne den Kindern schon im Elternhaus vermittelt werden, da könne man auch nicht immer alles nur “auf die Schule schieben“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Der Live-Ticker zum Roten Teppich
Los Angeles - Die Welt fiebert gespannt der Verleihung der Oscars 2017 entgegen. Wir berichten im Live-Ticker von der Oscar-Verleihung.
Oscars 2017: Der Live-Ticker zum Roten Teppich
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff

Kommentare