+
Harald Schmidt.

Harald Schmidts Vater gestorben - Sendung fällt aus

Hamburg - Der Vater von Harald Schmidt ist gestorben. Deswegen wurde die für Donnerstagabend geplante ARD-Show des Entertainers abgesagt.

ARD-Sprecher Burchard Röver bestätigte am Donnerstagvormittag einen entsprechenden Bericht der Berliner Tageszeitung “B.Z.“. Anton Schmidt sei vor zwei Tagen im Alter von 93 Jahren gestorben, berichtete das Blatt weiter.

In der “Harald Schmidt“-Show am Donnerstag (22.45 Uhr) sollte Autor und Fernsehmoderator Roger Willemsen zu Gast sein. Die ARD nimmt die Show aus dem Programm und zieht stattdessen die nachfolgenden Sendungen vor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Zum allerersten Mal hat sich Prinz Harry gemeinsam mit seiner  Meghan Markle ablichten lassen. Die beiden sollen seit über einem Jahr ein Paar sein, öffentliche …
Erstmals in der Öffentlichkeit: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise

Kommentare