+
Harrison Ford

71-Jähriger im Krankenhaus

Harrison Ford bei "Star-Wars"-Dreh verletzt

London/Los Angeles - Hollywood-Star Harrison Ford hat sich am Donnerstag bei den Dreharbeiten für den nächsten „Star-Wars“-Film am Fußgelenk verletzt.

„Er wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht und wird dort behandelt“, zitierte das US-Branchenblatt „The Hollywood Reporter“ aus einer Mitteilung des Disney-Studios. Mehr wurde über die Verletzung zunächst nicht bekannt.

Die Dreharbeiten zu „Episode VII“ sollen während Fords Genesung fortgesetzt werden, hieß es weiter. Sie waren Mitte Mai in den Pinewood Studios in der Nähe von London angelaufen.

Ford, der schon in den ersten drei „Star-Wars“-Teilen Han Solo spielte, zählt neben Mark Hamill und Carrie Fisher zu der alten Darstellergarde. Neu sind unter anderem Oscar Isaac, Andy Serkis, Lupita Nyong'o und Max von Sydow mit dabei. Der siebte Teil der Weltraum-Saga unter der Regie von J.J. Abrams soll im Dezember 2015 in die Kinos kommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bülent Ceylan will nie ins Dschungelcamp
Die aktuelle Staffel von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" geht auch an Bülent Ceylan nicht vorbei. In das Dschungelcamp aber will er niemals gehen.
Bülent Ceylan will nie ins Dschungelcamp
Justin Biebers Ferrari versteigert
Justin Bieber macht selbst eine Autoversteigerung zum großen Spektakel. Der kanadische Popstar trennte sich jetzt von seinem Sportwagen für mehrere Hundertausend Dollar.
Justin Biebers Ferrari versteigert
Justin Biebers Ferrari versteigert
Scottsdale - Justin Biebers (22) eisblauer Ferrari 458 Italia F1 hat einen neuen Besitzer. Der Sportwagen des kanadischen Popstars kam am Samstag bei einer Versteigerung …
Justin Biebers Ferrari versteigert
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp
Liverpool - Mel C war schon immer ein FC-Liverpool-Fan. Jetzt ist das Ex-Spice-Girl auch ein Fan von Jürgen Klopp.
Mel C ist begeistert von Jürgen Klopp

Kommentare