+
Harrison Ford macht sich keine Illusionen.

Aber er ist froh darüber

Kaum noch Hauptrollen für Harrison Ford

Berlin - Hollywood-Star Harrison Ford (71) hat sich damit abgefunden, dass er in Filmen in Nebenrollen auftritt. Der Grund dafür liegt für ihn auf der Hand.

„Das Alter, ganz einfach! Für Schauspieler wie mich gibt es nicht mehr viele Hauptrollen. Aber so ist eben das "Geschäftsmodell"“, sagte Ford der „Welt am Sonntag“. Der Großteil der Filme werde für die gemacht, die ins Kino gehen: „Das ist nun mal die Jugend, und die will Darsteller ihres Alters auf der Leinwand sehen. Ich bin, ehrlich gesagt, ziemlich froh darüber.“

Ford ist ab kommenden Donnerstag im Science-Fiction-Film „Ender's Game - Das große Spiel“ zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Er ist nervig, kann wehtun und sieht unschön aus: ein Pickel. Mit gewissen Mitteln und Methoden kann man die Unreinheit jedoch fast verschwinden lassen.
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell

Kommentare