+
Harrison Ford kann sich eine Rolle im neuen "Star Wars"-Film angeblich vorstellen.

Han Solo war "nicht so interessant"

Harrison Ford im neuen "Star Wars"-Film

Berlin - US-Schauspieler Harrison Ford kann sich angeblich einen Auftritt im nächsten „Star Wars“-Film vorstellen. Nach der Rolle des "Han Solo", wäre es Fords zweites Engagement in George Lucas Weltraumsaga.

 „Harrison ist offen für die Idee, den Film zu machen“, sagte eine Quelle der Internetausgabe der Zeitschrift „Entertainment Weekly“. Der mittlerweile 70-jährige Darsteller des Haudegens Han Solo begrüßt demnach die Idee, die Weltraumsaga nach dem Verkauf von Lucasfilm an Walt Disney fortzuführen.

Fans sollten sich jedoch auf ein trauriges Ende ihres Helden einstellen. Schon zum Abschluss der Originaltrilogie vor 30 Jahren hatte Ford für den Tod Han Solos plädiert. „Als Figur war er für mich nicht so interessant“, hatte der Schauspieler 2010 dem Sender ABC gesagt. Der neue „Star Wars“-Film soll 2015 in die Kinos kommen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär
Weniger ist mehr: Drei Richtige können manchmal schon den Millionär machen.
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär

Kommentare