+
Harrison Ford kann sich eine Rolle im neuen "Star Wars"-Film angeblich vorstellen.

Han Solo war "nicht so interessant"

Harrison Ford im neuen "Star Wars"-Film

Berlin - US-Schauspieler Harrison Ford kann sich angeblich einen Auftritt im nächsten „Star Wars“-Film vorstellen. Nach der Rolle des "Han Solo", wäre es Fords zweites Engagement in George Lucas Weltraumsaga.

 „Harrison ist offen für die Idee, den Film zu machen“, sagte eine Quelle der Internetausgabe der Zeitschrift „Entertainment Weekly“. Der mittlerweile 70-jährige Darsteller des Haudegens Han Solo begrüßt demnach die Idee, die Weltraumsaga nach dem Verkauf von Lucasfilm an Walt Disney fortzuführen.

Fans sollten sich jedoch auf ein trauriges Ende ihres Helden einstellen. Schon zum Abschluss der Originaltrilogie vor 30 Jahren hatte Ford für den Tod Han Solos plädiert. „Als Figur war er für mich nicht so interessant“, hatte der Schauspieler 2010 dem Sender ABC gesagt. Der neue „Star Wars“-Film soll 2015 in die Kinos kommen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare