Harrison Ford bei Premiere von U-Boot-Drama "K-19" in Köln

- Nur wenige Fans erwarteten den Hollywoodstar Harrison Ford ("Indiana Jones") am Montagabend bei der Permiere seines neuen Thrillers "K-19 - Showdown in der Tiefe" in Köln. Wie schon bei den Filmfestspielen in Venedig war Fords Lebensgefährtin Calista Flockhart ("Ally McBeal") auch in der Domstadt an seiner Seite.

<P>Der Schauspieler sagte zu dem Streifen: "Es ist ein anspruchsvoller Film, eine differenzierte Rolle, und es hat Spaß gemacht."</P><P>Ford erschien mit seinem Schauspieler-Kollegen Liam Neeson und der Regisseurin Kathryn Bigelow. "Ich erwarte nicht, dass jeder Film die gleichen Einnahmen bringt", sagte er. Der Hollywoodstar spielt in dem aufwendig produzierten Actionstreifen den Kapitän des ersten sowjetischen U-Boots mit Atomraketen, Fords Rivale wird von Neeson dargestellt.</P><P>"Kathryn bestand darauf, in einem echten U-Boot zu filmen, und es hat sich in den Bildern ausgezahlt", befand Neeson. "Man muss schlucken, wenn man sieht, wie nahe wir am dritten Weltkrieg vorbeigeschrammt sind", meinte die Schauspielerin Tina Ruland. "K-19" läuft am Donnerstag in deutschen Kinos an.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft
Ägyptens Justiz geht weiter mit großer Härte gegen vermutete moralische Verfehlungen in Kultur und Medien vor. Eine Sängerin muss nun zwei Jahren Haft - wegen eines …
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Im Frühjahr 2018 ist es soweit: Prinz Harry heirat seine Auserwählte Meghan Markle. Noch ist sie nur seine Verlobte - doch es wird schon jetzt über eine mögliche …
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt

Kommentare