+

"Star Wars"-Dreh

Harrison Ford schwerer verletzt als angenommen

Los Angeles - Bisher hat Harrison Ford am Set zum neuen Streifen nur Pech gehabt. Und nun das: Sein Unfall ist anscheinend schwerwiegender als gedacht.

Hollywood-Star Harrison Ford (71) hat sich bei seinem Unfall am „Star Wars“-Set das linke Bein gebrochen. Zuvor war nur von einer Verletzung am Knöchel die Rede gewesen. „Seine Operation war erfolgreich, und er wird bald eine Reha beginnen“, zitierten mehrere Medien am Donnerstag aus einer Stellungnahme seines Managements. Es gehe im gut und er freue sich darauf, wieder zu arbeiten. US-Schauspieler Ford („Indiana Jones“) hatte sich vor gut einer Woche bei den Dreharbeiten für die neue „Star Wars“-Episode verletzt und war in ein Krankenhaus nahe London gebracht worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chester Bennington: So erinnert Linkin Park an den Todestag des Sängers
Chester Bennington, Sänger von Linkin Park, ist heute vor einem Jahr verstorben. Familie, Freunde und Fans gehen auch heute noch mit ihrer Trauer unterschiedlich um.
Chester Bennington: So erinnert Linkin Park an den Todestag des Sängers
Otto Waalkes wird 70 - Kabel eins feiert den Geburtstag
Es kaum jemanden in Deutschland, der ihn nicht kennt. Otto Waalkes wird 70 Jahre alt. Der Sender Kabel eins feiert den Geburtstag mit einem Filmfeuerwerk.
Otto Waalkes wird 70 - Kabel eins feiert den Geburtstag
Promi Big Brother 2018: Zieht Sophia Wollersheim in den Container? 
Sophia Wollersheim (30) heißt seit der Scheidung von Ex-Mann Bert mit neuem Namen Vegas und lebte die letzten Monate in Los Angeles. Nun plant sie wohl ihr Comeback im …
Promi Big Brother 2018: Zieht Sophia Wollersheim in den Container? 
Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“
Die Moderatorin Sila Sahin-Radlinger (32) und ihr Ehemann, der Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (25), haben ihr erstes Kind bekommen.
Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“

Kommentare