Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Diagnose da: So lange fehlt Müller dem FC Bayern

Harrisons Witwe will Gerichtsstreit um Beatles-Andenken beilegen

- Los Angeles - Die Witwe von Ex-Beatle George Harrison soll ihre Klage gegen ein Familienmitglied wegen gestohlenen Beatles- Andenken außergerichtlich beigelegt haben. Nach US-Medienberichten vom Montag lagen zunächst aber keine Einzelheiten über die vorläufige Einigung zwischen Olivia Harrison und ihrem früheren Schwager Carl Roles vor. Harrison hatte ihren Ex-Schwager im Januar vorigen Jahres in Los Angeles wegen Diebstahls persönlicher Gegenstände angezeigt.

<P>Roles soll bereits einen Tag nach dem Tod von George Harrison, der am 29. November 2001 an Lungenkrebs starb, gestohlene Beatles- Andenken zum Verkauf angeboten haben. Roles, der frühere Ehemann von Olivias Schwester Linda Arias, soll mindestens zehn Kisten mit Kleidungsstücken, Platten, Fotos und anderen persönlichen Andenken der Beatles besitzen.</P><P>Laut Klageschrift soll sich Roles der Gegenstände bemächtigt haben, als er Ende der 70er Jahre eines der Harrison-Häuser in Los Angeles verwaltete. Der Ex-Schwager erklärt, er habe die Kisten aus dem Haus gerettet und aufbewahrt, nachdem das Grundstück 1980 überflutet und durch einen Erdrutsch zerstört worden war.</P><P>Am 30. November 2001 soll Roles die Ware einem amerikanischen Sammler und Journalisten zum Verkauf angeboten haben, der daraufhin einen Freund Harrisons und die Bundespolizei alarmierte. Ein Fahnder, der sich als Sammler ausgab, konnte Roles wenig später bei einem Treffen überführen. Dabei soll er zugegeben haben, die Gegenstände entwendet zu haben. Einem Nachlassverwalter zufolge ist der Wert der Andenken noch nicht abzuschätzen, weil zu wenig über den Inhalt der Kisten bekannt ist.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Der US-Popstar Justin Timberlake wird in der Halbzeit-Show des Super Bowl im kommenden Jahr auftreten.
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht

Kommentare