+
Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe (21) kann mit Quidditch nichts anfangen.

Harry-Potter-Darsteller hasst Quidditch

London - Kein Bock auf fliegende Besen? Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe hasst Quidditch. Hier erfahren Sie, warum er damit nichts anfangen kann.

Es sei für ihn immer eine Qual gewesen, Szenen mit der Lieblingssportart der Zauberschüler aus den Romanen von Joanne K. Rowling - eine Mischung verschiedenster Ballsportarten in der Luft - - zu spielen, sagte der 21-jährige am Dienstag in London. “Das werde ich wohl von allem am wenigsten vermissen.“

“Ich dachte immer, ich ertrage hier so viele Schmerzen, warum?“. Aber er wisse ja, dass das Spiel für die Fans wichtig sei, sagte der Harry-Potter-Darsteller. Er sei sich sicher, dass die meisten Potter- Fans auch keinen großen Spaß bei dem Spiel hätten, bei dem man in der Luft Bälle in Tore schießen muss.

Die Dreharbeiten für den zweiteiligen letzten Film der Reihe sind abgeschlossen. Der erste Teil von “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ kommt am 18. November in die deutschen Kinos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare