Harry-Potter-Darsteller Radcliffe von Stalker bedroht - Eliteschutz

London - Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe wird nach Morddrohungen jetzt angeblich von ehemaligen britischen Elitesoldaten beschützt. Das berichtete die Boulevardzeitung "The Sun" am Mittwoch.

Filmbosse sollen den Sonderschutz für den 18-jährigen Mädchenschwarm besorgt haben, nachdem ein Stalker dem Jungstar mit dem Tod gedroht hatte. Radcliffe dreht derzeit südlich von London den neuesten Harry- Potter-Streifen. Auf dem Weg zwischen den einzelnen Drehorten soll der Schauspieler am Samstag aus Sicherheitsgründen dreimal das Auto gewechselt haben.

Nach Informationen der Zeitung soll auch Radcliffes langjähriger Fahrer ausgewechselt worden sein. Die vier Bodyguards sind demnach Ex-Soldaten der britischen Militär-Eliteeinheit SAS. "Es geht hier nicht darum, ein Auge auf Paparazzi zu werfen", sagte der nicht näher genannte Informant der Zeitung. Der Filmverleih wollte sich nicht zu dem Bericht äußern.

Bereits vor vier Jahren war Radcliffe laut "Sun" Opfer eines besonders aufdringlichen Fans geworden: Damals habe ihn eine Frau belästigt, die nur ein Handtuch mit einem Foto von Zauberlehrling Harry Potter und der Aufschrift "Nichts kommt zwischen mich und Harry Potter" trug.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Der einstige Rapper Mark Wahlberg führt nun die Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt an.
68 Millionen Dollar: Er ist der bestbezahlte Schauspieler der Welt
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Zwischen den beiden Halbschwestern Jenny Frankhauser (24) und Daniela Katzenberger (30) läuft es schon länger nicht sehr harmonisch. Jetzt reicht es Jenny.
Streit im Hause Katzenberger eskaliert: Jetzt rechnet Jenny mit Daniela ab
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Der eigentlich für November geplante Strafprozess gegen US-Entertainer Bill Cosby (80) wegen sexueller Nötigung soll nun erst im März kommenden Jahres beginnen.
Neuer Strafprozess gegen Bill Cosby erst im März 2018
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Margot Hielscher im Alter von 97 Jahren gestorben

Kommentare