+
Die Harry-Potter-Stars Rupert Grint, Emma Watson und Daniel Radcliffe

Harry Potter: Fans schreiben achten Band

Berlin - Auch wenn jetzt der letzte Film in die Kinos kommt, die deutschen Fans von Harry Potter lassen ihren Helden weiterleben. Sie schreiben gemeinsam ein achtes Buch.

26 Kapitel sind fertig, wie Fanclub-Gründerin Saskia Preißner (25) erzählt. Besonders traurig ist sie nicht, dass mit “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil II“ die Kinoabenteuer des Magiers vorbei sind. “Es ist absolut in Ordnung“, sagte sie am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. Ihr seien die Bücher wichtiger gewesen als die Filme.

Harry-Potter-Premiere New York

Harry-Potter-Premiere in New York

Ersatzlektüre finden die Potter-Fans in den Vampir-Romanen, hat die Expertin beobachtet. Sie selbst mag die Artemis-Fowl-Bücher von Eoin Colfer. Zur Geisterstunde in der Nacht zum Mittwoch wollten sich die Potter-Anhänger noch einmal in einem Berliner Kino treffen und den neuen Film feiern. Preißner hatte vor mehr als zehn Jahren zusammen mit ihrer Schwester den ersten großen deutschen Potter-Fanclub gegründet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das „Golden Girl“ ist frisch verliebt - mit 95 Jahren
Los Angeles - Noch hat er weder Namen oder Gesicht, doch Freunde der 95-Jährigen haben verraten, dass Betty White 36 Jahre nach dem Tod ihres geliebten Mannes eine neue …
Das „Golden Girl“ ist frisch verliebt - mit 95 Jahren
Was Oscar-Dankesreden über die Ehen der Stars verraten
Los Angeles - In den Dankesreden der Oscar-Verleihung wird meist jede noch so unwichtige Person genannt, doch es kommt viel mehr darauf an, wen der Gewinner nicht …
Was Oscar-Dankesreden über die Ehen der Stars verraten
Anni Friesinger-Postma fliegt nicht mehr selbst
Der Pilotenschein war ihr großer Traum gewesen, die Fliegerei aber hat die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin schon vor einiger Zeit aufgegeben. Sie wolle ihr Glück nicht …
Anni Friesinger-Postma fliegt nicht mehr selbst
Caitlyn Jenner entsetzt über Transgender-Entscheidung
Noch vor einem Jahr hatte die bekennende Republikanerin Trump für dessen Umgang mit Transgender-Menschen gelobt. Nun zeigt sie sich enttäuscht.
Caitlyn Jenner entsetzt über Transgender-Entscheidung

Kommentare