+
Die Schauspielkollegen Bonnie Wright und Rupert Grint.

5 Jahren nach Drehschluss

"Harry Potter": Reunion der Weasley-Geschwister

  • schließen

Florida - Bei einem Event trafen sich die beiden ''Harry Potter''-Darsteller Ruppert Grint und Bonnie Wright wieder und sorgten damit für einen Glücksmoment bei allen Potter-Fans.

Wie schön zu sehen, dass sich die Darsteller der ''Harry Potter''-Filme immer noch darüber freuen einander zu sehen, und das obwohl der letzte Teil der ''Harry Potter''-Filme bereits ganze fünf Jahre zurückliegt!

In den Universial Studios in Florida traf das rothaarige Leinwand-Geschwisterpaar bei einem ''Harry Potter''-Event wieder aufeinander. Bonnie Wright, Darstellerin der Ginny Weasley, postete promt ein Foto von sich und ihrem Schauspielkollegen und Ex-Film-Bruder Rupert Grint, der Ron Weasley in den ''Harry Potter''-Filmen spielte. 

Family time #stillnoredheademoji

Ein von Bonnie Wright (@thisisbwright) gepostetes Foto am

Wie schön zu sehen, dass sich die Schauspieler nach all den Jahren immer noch so gut verstehen und sich jedes Mal wieder freuen ihre Kollegen zu treffen. Das war bestimmt nicht das letzte Wiedersehen. Wir freuen uns schon auf das nächste Bild einer Harry Potter-Reunion.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare