1 von 50
Johannes Heesters war ein Dandy. In den 30er und 40er Jahren lagen ihm die Frauen zu Füßen. Klicken Sie sich durch seine Lebensgeschichte.
2 von 50
Gegen den Kuss einer hübschen Frau hat der gebürtige Niederländer nichts einzuwenden.
3 von 50
In mühevoller Kleinarbeit werden die alten UFA-Filme von der Friedrich Murnau Stiftung restauriert. Die Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Filme als Kulturgut zu erhalten.
4 von 50
Die Frauen schmolzen bei diesem Blick dahin. Johannes Heesters war der Frauenschwarm schlechthin.
5 von 50
Am 05. Dezember 1903 erblickte der Entertainer in dem niederländischen Amersfoort das Licht der Welt.
6 von 50
Johannes Heesters mit Ehefrau Simone Rethel.
7 von 50
Auf seine Zigaretten verzichtet Jopie bis heute nicht. Zwei bis drei am Tag dürfen es schon sein.
8 von 50
Bis heute trifft der Sänger und Schauspieler jeden Ton.

Jopie Heesters - seine große Karriere

Starnberg - Jopie Heesters ist wohl der älteste noch praktizierende Entertainer der Welt. Wir zeigens eine große Karriere in Bildern.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes
Mode kann schrill aussehen und dennoch Tiefgang haben. Mit ihren Kollektionen wollen Mailands Designer auch gesellschaftliche Statements setzen.
Mailänder Modewoche: Alles eine Frage des Kopfes
Mailänder Modewoche: Comeback des Jackie-Kennedy-Stils
Nachdem die Mailänder Modewoche spektakulär mit Gucci und Moncler gestartet war, zeigten jetzt Moschino und Max Mara ihre eleganten bis bunten Krreationen. Dabei auch …
Mailänder Modewoche: Comeback des Jackie-Kennedy-Stils
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand: Mit den Shows von Gucci und Moncler startete die "Milano Moda Donna" äußerst spektakulär.
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus
Die Queen besucht die London Fashion Week
Hoher Besuch bei der Londoner Fashion Week: Die Queen besucht eine Modenschau und nimmt in der ersten Reihe Platz.
Die Queen besucht die London Fashion Week

Kommentare