+
Dreht der schöne George bald im Harz?

Harzer Bürgermeister hofft auf Clooney-Dreh

Bad Grund - Hollywood-Star George Clooney (51) könnte Teile seines neuen Films im niedersächsischen Bad Grund drehen. Der Bürgermeister des Ferienortes freut sich schon.

“Die Informationen verdichten sich, dass er tatsächlich zu uns kommt“, sagte Bürgermeister Harald Dietzmann (parteilos) am Mittwoch zu Medienberichten. Unterschrieben sei zwar noch nichts. Nach seinen Informationen solle allerdings ein Teil der Dreharbeiten für „The Monuments Men“ im Frühjahr im Harz stattfinden, sagte Dietzmann. „Das wäre etwas ganz Großes für uns“. Als möglicher Drehort sei außer Bad Grund auch Lautenthal genannt worden.

Bei der Produktionsfirma Studio Babelsberg AG gab man sich bedeckt. „Wir äußern uns grundsätzlich nicht zu geplanten Drehorten“, sagte Sprecher Eike Wolf.

dpa

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare