+
Das Haus verstorbenen Amy Winehouse im Norden Londons, in dem die Leiche der Musikerin gefunden worden war, wird am 3. Dezember versteigert.

Kein Käufer gefunden

Haus von Amy Winehouse wird versteigert

London - Das Haus, in dem Amy Winehouse zuletzt lebte und auch gestorben ist, hat keinen Käufer gefunden und wird nun versteigert. Das meldete die BBC.

Am 3. Dezember solle die Auktion stattfinden, zitierte der Sender den Versteigerer McHugh & Co. Die Familie der Sängerin hatte das Haus zuvor für 2,7 Millionen Pfund (rund 3,4 Millionen Euro) zum Verkauf angeboten. Das Gebäude in Camden, einem Stadtteil im Norden Londons, soll jetzt laut BBC zum Richtpreis von 2,2 Millionen Euro versteigert werden.

Die alkoholkranke 27-jährige Pop-Diva Winehouse wurde am 23. Juli 2011 leblos in dem Haus gefunden. Vater und Tochter hatten das Anwesen im April 2010 für etwa 2,2 Millionen Euro gemeinsam gekauft. "Das Haus steht leer, und es kostet ein Vermögen, es instand zu halten", begründete Mitch Winehouse den Verkauf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Mysteriöse Bilder tauchen auf: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Das RTL2-Format „Naked attraction“ geht heute mit einer ganz besonderen Kandidatin an den Start: Cathy Lugner (28) wird dort blank ziehen. Ob sie so ihre große Liebe …
Cathy Lugner tut es! Montagabend lässt sie alle Hüllen fallen - im Fernsehen
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche

Kommentare