+
Hayden Panettiere darf Seite an Seite mit einem Twilight-Star in einem Horror-Thriller spielen.

Hayden Panettiere spielt mit Twilight-Star

Los Angeles - Hayden Panettiere darf Seite an Seite mit einem Twilight-Star in einem Horror-Thriller spielen. Die Story spielt an einer Highschool in einem Vorort von Chicago.

Nikki Reed spielt in den Verfilmungen der Twilight-Serie von Stephenie Meyer die Rosalie Cullen.

Gruselstoff für den “Heroes“-Star Hayden Panettiere und für Nikki Reed (“Twilight - Biss zum Morgengrauen“): Die beiden Schauspielerinnen haben den Zuschlag für die Hauptrollen im Horror-Thriller “Downers Grove“ erhalten. Dem “Hollywood Reporter“ zufolge will der Regisseur Nelson McCormick (“Prom Night“) ab dem Frühjahr im US-Staat Louisiana drehen. Die Story spielt an einer Highschool in einem Vorort von Chicago. Jedes Jahr kommt eine Schülerin kurz vor dem Abschluss des Schuljahres auf gruselige Weise ums Leben.

Weltpremiere des dritten “Twilight”-Streifens

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

Panettiere spielt einen Teenager, der sich für das nächste Opfer des Mörders hält. Der “American Psycho“-Autor Bret Easton Ellis lieferte das Drehbuch nach einer Romanvorlage von Michael Hornberg. Rebecca De Mornay soll ebenfalls eine Rolle übernehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn

Kommentare