Heather Mills bekommt Morddrohungen

Scheidungsstreit: - London - Die Noch-Ehefrau von Ex-Beatle Paul McCartney, Heather Mills, hat wegen angeblicher Morddrohungen gegen sie und ihre dreijährige Tochter die Polizei eingeschaltet. Die 39-Jährige verbrachte nach britischen Presseberichten mehr als eine Stunde auf einem Polizeirevier.

Mills' Schwester Fiona hatte öffentlich darüber geklagt, dass die Polizei gegen die anonymen Drohungen zu wenig unternehme. Zugleich warf sie McCartney (64) vor, kein Geld für Leibwächter zu bezahlen.

In der Umgebung des Musikers wurden die Vorwürfe zurückgewiesen. Die Boulevardzeitung "Daily Mail" zitierte einen Vertrauten mit den Worten: "Wenn Heather der Ansicht ist, dass sich (die gemeinsame Tochter) Beatrice in Gefahr befindet, ist Paul mehr als glücklich, dass sie zu ihm kommt und bei ihm bleibt." In dem Scheidungsstreit geht es neben dem Sorgerecht für die Tochter auch um McCartneys Vermögen, das auf rund 1,25 Milliarden Euro geschätzt wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
Katy Perry ist wieder da. Bald erscheint ihr neues Album. In Berlin gab es jetzt einen Vorgeschmack.
Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Star Tiger Woods hat Ärger mit der Polizei. Mehrere Medien berichten von einer Festnahme - wegen Alkohol am Steuer. 
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Früher war er einer der erfolgreichsten Sportler der Welt. Zuletzt war es still geworden um Tiger Woods. Jetzt soll der Ex-Superstar in Konflikt mit dem Gesetz gekommen …
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen

Kommentare