+
Heather Mills plant eine Reality-Show, in der Prominente so leben sollen, als seien sie behindert.

Heather Mills plant Behinderten-Show mit Promis

London - Die Ex-Frau von Paul McCartney, Heather Mills, plant eine TV-Show mit Prominenten als Behinderten. In der Realityshow sollen die Promis vorübergehend so leben, als seien sie behindert.

“Wenn einer denkt, “Ach, es ist ja gar nicht so schwer, mit einem Bein oder in einem Rollstuhl zu leben, oder blind oder taub zu sein“, dann soll er es für eine Woche ausprobieren“, sagte die 42- Jährige am Montag nach Angaben der britischen Nachrichtenagentur PA. Mit der Show, die derzeit in der Vorbereitung sei, wolle sie die Wahrnehmung der Öffentlichkeit gegenüber Behinderten ändern. Mills hat selbst bei einem Unfall ein Bein verloren. Nähere Angaben zu ihrem Projekt machte sie nicht. Mills und der Ex-Beatle McCartney hatten sich 2008 nach einem Rosenkrieg scheiden lassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare