Heesters' junge Frau hat das Gerede satt

Osnabrück - Sie ist 46 Jahre jünger als Schauspiel-Legende Johannes Heesters (106): Seine Frau Simone. Das Gerede über den riesigen Altersunterschied kann sie einfach nicht mehr hören.

Die Schauspielerin Simone Rethel (60) kann das Gerede über ihre Beziehung mit dem 46 Jahre älteren Johannes “Jopie“ Heesters nicht mehr hören. “Wenn man jemanden gern hat, dann sollen die Leute doch reden, was sie wollen“, sagte sie der “Neuen Osnabrücker Zeitung“.

Mit einem Vaterkomplex habe die Verbindung zu dem Entertainer nichts zu tun. “Ich habe eine starke Beziehung zu meinem Vater gehabt. Aber die Beziehung zu Jopie ist völlig anders.“ Im Hause Rethel-Heesters werde nicht über den Tod gesprochen, höchstens mal gewitzelt.

Happy Birthday Jopie Heesters: Die Ufa-Legende wird 106

Jopie Heesters - seine große Karriere

Ihr Ehemann erfreue sich bester Gesundheit und besuche regelmäßig ein Fitnessstudio. Im Gegensatz zu ihr müsse er mit seinen 106 Jahren keine Tabletten nehmen, sagte Rethel. “Er hat ja nichts.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

70 Jahre gemeinsam durchs Leben: Die Queen und ihr Traumprinz feiern Hochzeitstag
„In Guten wie in schlechten Zeiten.“ - Nach 70 Jahren Ehe blicken Queen Elizabeth und Prinz Philip auf wunderbare Jahre zurück.
70 Jahre gemeinsam durchs Leben: Die Queen und ihr Traumprinz feiern Hochzeitstag
Die Geissens: Schlimmer Schockmoment für Davinas Freund
Was ein Schock für den Freund von Davina Geiss und seine Crew: Vor einem Konzert seiner Band „Bars and Melody“ musste die Polizei anrücken, da ein bewaffneter Mann für …
Die Geissens: Schlimmer Schockmoment für Davinas Freund
Erste Victoria's Secret-Show in China
US-Superstar Katy Perry darf nicht nach China, auch Gigi Hadid fehlt. Erstmals kommt die große Dessous-Show von Victoria's Secret nach China. Die Offensive auf dem …
Erste Victoria's Secret-Show in China
Prinz Charles besucht verwüstete Karibikinseln
Mehrere Hurrikane wüteten in der Karibik. Der britische Thronfolger Prinz Charles machte sich vor Ort ein Bild vom Ausmaß der Zerstörungen.
Prinz Charles besucht verwüstete Karibikinseln

Kommentare