+
Die Literaturkritikerin Elke Heidenreich.

Vergleich mit Wagner-Oper

Elke Heidenreich: Ihr skurriler Vergleich

Berlin - Die Literaturkritikerin Elke Heidenreich vergleicht die ARD-Vorabendserie “Verbotene Liebe“ mit Richard Wagners Opernzyklus “Der Ring des Nibelungen“. Dazu hat sie folgende Erklärung:

“Klar, das ist hochgegriffen, aber ich meine eben, dass in den Niederungen und in den Höhen genau die gleichen Themen stattfinden: Liebe, Tod und Eifersucht“, sagte die 69-Jährige der “Main-Post“ aus Würzburg. Es sei nur ein anderes künstlerisches Niveau.

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Der Opernliebhaberin ist es nicht peinlich, dass sie die ARD-Serie regelmäßig schaut und danach ihren Tag strukturiert. “Ich bin ein großer Fan von Serien, solange sie alltagsentrückt sind.“ Sie habe auch schon “Dallas“ und die “Schwarzwaldklinik“ geguckt. Für einen Gastauftritt in “Verbotene Liebe“ übernahm Heidenreich die Rolle einer Privatdetektivin. Die beiden Folgen sollten am 17. und 18. Juli ausgestrahlt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare