+
Model Heidi Klum kommt als Insekt mit gewaltigen Augen und noch größeren Flügeln zu ihrer Halloween-Party in New York. Foto: Dennis Van Tine/ABACAUSA.COM

Heidi Klum ängstigt als Insekt bei Halloween

New York (dpa) - Große Augen mögen als Schönheitsideal gelten, aber so groß? Als Insekt mit gewaltigen Augen und noch größeren Flügeln hat Heidi Klum zu Halloween in New York für Aufsehen gesorgt.

Die 41-Jährige erschien in einem hautengen Anzug, dessen Flügel eineinhalb mal so groß waren wie sie selbst. Das Gesicht war völlig überschminkt. Zwei riesige grüngelbe Augen guckten dabei unter zwei Fühlern hervor.

"Ich liebe Dich, New York, und alle Deine unglaublichen, kreativen Menschen. Ein lustiges und sicheres Halloween", schrieb sie bei Twitter. Es war das 15. Mal, dass Klum mit einer Verkleidung zum Geisterfest Schlagzeilen machte. Vorher war sie schon, meistens mit ihrem damaligen Mann Seal, Kleopatra, alte Frau, "Transformer", indische Göttin und Apfel samt Schlange.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare