Heidi Klum brachte Mädchen zur Welt

- Köln/Hamburg - Top-Model Heidi Klum (30) hat eine Tochter. Sie gab die Geburt auf ihrer Webseite bekannt. "Mein Name ist Leni", stand dort am Mittwoch. Das Baby wiegt 3750 Gramm und wurde - einige Tage vor dem errechneten Geburtstermin - in der Nacht zum Dienstag in New York geboren.

<P>"Alle waren der Meinung, ich sei mit meinen langen Haaren schon ein schönes Kind", legen die Macher der Webseite der Kleinen in den Mund. Sie habe sich nach der Geburt "lautstark" zu Wort gemeldet. Über den Vater Flavio Briatore steht nichts auf der Webseitenmeldung. Nach Angaben der Zeitung "Express" war Briatore, von dem sich Klum Medienberichten zufolge getrennt haben soll, nicht bei der Geburt dabei.</P><P>Großvater Günther Klum sagte dem "Kölner Express", die Geburt sei ohne Komplikationen verlaufen. Heidis Mutter habe die 30-Jährige in eine New Yorker Klinik begleitet. Dort sei das Baby auf natürliche Weise entbunden worden.</P><P>Kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes war das Liebesglück zwischen dem Top-Model und Formel-1-Manager Briatore (53) angeblich zu Ende. Die beiden hätten einfach zu viele Termine und dadurch zu wenig Zeit füreinander gehabt, hieß es. Sie wollten aber "tolle Eltern" sein und sich beide um die Kleine kümmern.</P><P>Klum, vom New York Magazine zur "begehrtesten Frau der Gegenwart" erklärt, hatte sich 2002 nach vier Jahren Ehe von dem 13 Jahre älteren Friseur Ric Pipino getrennt.</P><P>Schon vor ihrem 30. Geburtstag am 1. Juni 2003 hatte die Schöne aus Bergisch Gladbach gesagt, es gebe einen großen Wunsch, den sie sich erfüllen wolle: "Mutter werden. Zwei oder drei Kinder haben." Am liebsten wollte sie ein Mädchen, weil das dann ihre ganzen Sachen auftragen könne.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare