Auf Instagram

Heidi Klum: Model macht Ekelfund - „mein absoluter Alptraum“

Auf Instagram teilt Heidi Klum immer wieder ihr Leben mit ihren Followern. Doch auf diesen Post hätten einige wirklich verzichten können. Sie teilte einen absoluten Ekelfund.

  • Heidi Klum* zeigt der Welt auf ihrem Instagram*-Account ihre Welt
  • Doch auf diesen Post hätten einige Fans wohl gerne verzichtet
  • Die Modelmama machte einen echten Ekelfund in ihrem Essen

Los Angeles - Shootings, verliebte Schmusebilder mit Tom Kaulitz, TV-Auftritte und Family-Pics: Heidi Klum ist bekannt dafür, auf ihrem Instagram-Account alles und jeden mit ihren über 7,2 Millionen Followern zu teilen. Erst kürzlich hielt die Model-Mama so ihre Fans über ihr Corona-Testergebnis auf dem Laufenden. 

Doch einer ihrer neuesten Posts scheint einige Fans ziemlich anzuekeln. Oder besser gesagt: der Besucher darauf. Heidi Klum machte eine echten Ekel-Fund. Sie selbst scheint es kaum zu stören.

Heidi Klum: Model macht Ekelfund in ihrem Mittagessen

Besonders in der aktuellen Quarantäne-Zeit ist Heidi Klum auf Instagram sehr aktiv. Mehrmals täglich teilt sie Einblicke aus ihrem Leben. Neben Fotos von Shootings oder dem ein oder anderen Einblick in die aktuelle GNTM*-Staffel, tummelt sich unter den gestrigen Posts der Model-Mama ein Video ihres Mittagessens. Ein Video, das einige Fans ziemlich anekelt.

Auf dem Tisch steht ein frisch gewaschener Salat. Heidis Mittagsessen. Doch langsam zoomt das Model näher an das Essen heran. Und was ist das? Da hat sich wohl ein ungewollter Besucher in den Salat der Model-Mama verirrt. „Oh Gott, hab die anfangs gar nicht gesehen“, kommentiert ein Follower. Kein Wunder, denn die braune Schnecke, die sich über den Salat schlängelt, ist von den Blättern tatsächlich kaum zu unterscheiden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Oh Hallo Schnecke

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Heidi Klum: „Mein absoluter Alptraum“ - Angeekelte Kommentare der Fans

„Oh Hallo Schnecke“, kommentiert Heidi Klum das Szenario. Sie scheint der Ekelfund kaum zu stören. Ihre Fans sehen das anders. „Mein absoluter Alptraum“, kommentiert ein User und „War die da drinnen?“, fragt ein Fan entsetzt.

Doch viele sehen Heidis Fund auch gelassen und haben ihren Spaß mit dem Post. „Guten Appetit“, wünschen einige. Und „sie macht sich da echt gut, hast du ein Foto für sie?“, scherzt ein User. Zumindest scheint der Salat der Schnecke zu schmecken. Das ist doch ein gutes Zeichen. „That’s what I call fresh!“ (deutsch: Das nenn ich frisches [Essen]), so ein anderer User.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

chd

Rubriklistenbild: © dpa / Brent N. Clarke

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Udo Lindenberg flieht vor Coronavirus in Geheim-Ort: Aus dem Exil schickt er Panik-Rätsel 
Musiker und Künstler Udo Lindenberg wohnt seit 26 Jahrem im Hotel Atlantic. Jetzt ergreift er vor dem Coronavirus die Flucht und schickt Panik-Rätsel von einem …
Udo Lindenberg flieht vor Coronavirus in Geheim-Ort: Aus dem Exil schickt er Panik-Rätsel 
Autorin berichtet von Albtraum-Erlebnis in deutscher Sauna - und sorgt so für Corona-Ablenkung 
Das Coronavirus überschattet aktuell die Nachrichtenmeldungen, das dachte sich auch Autorin Anbara Salam und offenbart zugunsten der User ihr peinliches Sauna-Erlebnis.
Autorin berichtet von Albtraum-Erlebnis in deutscher Sauna - und sorgt so für Corona-Ablenkung 
Wegen Corona-Quarantäne: Polizisten stellen Johannes B. Kerner zur Rede
Das Coronavirus breitet sich rasant aus. Auch Johannes B. Kerner wurde positiv getestet. Mittlerweile hat er die Infektion überstanden. Doch normal läuft sein Leben noch …
Wegen Corona-Quarantäne: Polizisten stellen Johannes B. Kerner zur Rede
Rammstein-Schock! Till Lindemann wegen Corona auf Intensivstation
Für Rammstein-Fans ist es eine beunruhigende Nachricht. Till Lindemann hat sich mit dem Coronavirus infiziert. 
Rammstein-Schock! Till Lindemann wegen Corona auf Intensivstation

Kommentare