+
Heidi Klum

Heidi Klum: Hotelgäste beschweren sich über ihre Brüste

Phoenix - Heidi Klum (38) hat eine echte Top-Figur, die eigentlich jedem gefallen müsste. Von wegen! In Arizona haben sich jetzt sogar Hotelgäste über sie beschwert.

Heidi Klum verzichtet beim Sonnenbad gerne auf ein Oberteil. "Ich mag es nicht, Tops zu tragen, weil ich Bräunungsstreifen hasse", sagte sie in der Late-Night-Show von Jay Leno.

Wie sie dem Talkmaster gegenüber offen erzählte, brachte ihr das jetzt Probleme ein. Passiert sei es an einem Pool in Phoenix, Arizona, wo sie sich oben ohne gesonnt hat. "Ich liege da und sonne mich, und dann kommt dieser Sicherheitstyp und sagt: 'Gute Frau, Sie müssen Ihr Oberteil anziehen, weil uns Beschwerden erreicht haben. Die Leute beschweren sich, dass Sie kein Oberteil anhaben.'"

Klum fand die Beschwerde lächerlich, erklärte sie. Talkmaster Jay Leno scherzte über die prüden Hotelgäste: "Wer sind die Idioten, die sich beschweren?"

Heidi Klum oben ohne gab es ohnehin nicht zum ersten Mal zu sehen: Das Topmodel posierte schon des öfteren sehr freizügig, etwa vor ein paar Jahren für die deutsche Modefirma rosner.

Sehen Sie selbst:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest-Albtraum: Diese Beichte einer Frau bewegt die Menschen
Marie Nasemann packt aus: Sie wurde auf dem Oktoberfest belästigt, was sie lange verschwieg. Ihre Geschichte bewegt die Menschen bei Facebook. 
Oktoberfest-Albtraum: Diese Beichte einer Frau bewegt die Menschen
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung

Kommentare