+
Joan Rivers hat einen Nazi-Witz über Heidi Klums goldenes Oscar-Kleid gerissen

Fassungslosigkeit in den USA

Komikerin reißt Nazi-Witz über Klums Kleid

New York - Die in den USA sehr bekannte Komikerin Joan Rivers hat im TV einen Nazi-Witz über Heidi Klums Oscar-Kleid gerissen. Anstatt sich anschließend zu entschuldigen, gab sie eine Erklärung ab.

Die Komikerin Joan Rivers ist in den USA für ihre spitze Zunge bekannt. Bei einem TV-Auftritt bei David Letterman lästerte sie nach der Oscar-Verleihung beispielsweise ungeniert über Adeles Fettleibigkeit. Über Heidi Klums goldenes Oscar-Kleid und dessen Mega-Ausschnitt bis knapp über den Bauchnabel war nach der Oscar-Nacht ebenfalls viel gelästert worden. Doch die 79-Jährige setzte dem ganzen die Krone auf, als sie in der TV-Show "Fashion Police" sagte: "Das letzte Mal, als die Deutschen so heiß aus sahen, war, als sie Juden in die Öfen geschubst haben."

Die Anti-Defamation League (zu deutsch: "Anti-Diffamierungs-Bündnis"), die sich gegen die Diffamierung von Juden einsetzt, empörte sich ebenso über den Witz wie Tausende Amerikaner und Menschen anderer Nationen. "Joan Rivers hätte es besser wissen müssen. Wir können einfach nicht fassen, dass das ausgestrahlt wurde. Und um es noch schlimmer zu machen, hat keiner der Co-Moderatoren auch nur versucht, darauf zu reagieren oder diese abscheuliche Aussage zu verurteilen", sagte ein Sprecher der Anti-Defamation League gegenüber dem Onlineportal der "New York Daily News".

Rivers weigerte sich auf Nachfrage, sich für ihre Äußerung zu entschuldigen. Sie erklärte stattdessen: "Mein Mann hat einen Großteil seiner Familie in Auschwitz verloren und ich kann Ihnen versichern, dass es mir immer wichtig war, die Menschen durch Humor an den Holocaust zu erinnnern." Die 79-Jährige ist außerdem selbst die Tochter russisch-jüdischer Immigranten. Für die Komikerin ist die Höflichkeit des Statements schon ungewöhnlich. Laut "New York Daily News" sagte sie das letzte Mal, als man sie nach einem Nazi-Witz zu einer Entschuldigung drängen wollte, einfach nur "Halt's Maul!"
Heidi Klum wollte sich zu dem Vorfall nicht äußern.

Das sind die Oscar-Gewinner

Das sind die Oscar-Gewinner

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Handwerk, Kunst und Design - bei High Heels verschwimmen diese Grenzen. Die kreativen Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Schloss Lichtenwalde zu sehen. Diese zeigt …
Tragbar bis extravagant: Neue High Heels-Ausstellung
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion