+
Heidi Klum demonstriert auf ihrer Twitter-Seite, dass Santa Claus durchaus sexy sein kann

Heidi Klum als sexy Santa

New York - Heidi Klum demonstriert auf ihrer Twitter-Seite, dass Santa Claus durchaus sexy sein kann. Zu dem Bild postete die 38-Jährige auch eine kurze Nachricht und deutete an, was es mit dem Kostüm auf sich hat.

Heidi Klum (38) verkleidet sich offenbar nicht nur an Halloween. Wie das deutsche Model über den Kurznachrichtendienst Twitter demonstriert, trägt sie auch Weihnachten gern ein Kostüm. Klum veröffentlichte ein Bild von sich in voller Weihnachtsmann-Montur und schrieb dazu: „Mrs. Claus geht zur Arbeit.“ Ihre Version des Santa-Claus-Outfits scheint jedoch nicht für frostige Wintertage geeignet zu sein. Zwar trägt sie die typische rot-weiße Manteljacke des Weihnachtsmannes, die Hosen ließ Klum aber weg und zeigt statt dessen ihre langen Beine. Erst an den Füßen dürfte das Kostüm dank der weißer Stulpen wieder wärmen.

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare