+
Heidi Klum gehört heute zu den erfolgreichsten Models weltweit.

Heidi Klum hat bei Shootings gelitten

Frankfurt/Main - Heidi Klum gehört zu den gefragtesten Models weltweit. Doch auch sie musste ganz unten anfangen. Jetzt erzählt sie, warum die ersten Shootings eine echte Qual waren.

Heidi Klum (38) hatte es nach eigenen Worten in ihrer Anfangszeit in den 90ern in New York nicht leicht. “Das war super-einseitig für mich, denn die Leute wollten von mir immer das Gleiche“, erzählte Klum dem FAZ-Magazin Z, das am Samstag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung beiliegt. “Für die Kataloge musste ich immer lachen, immer die Hände auf die Hüften legen, immer die gleichen Posen machen.“ Dabei sei sie doch Sternzeichen Zwilling und habe deshalb Spaß an immer neuen Rollen.

Sie sei zwar immer pünktlich gewesen, doch dann auch mal “quengelig“, bis die Agentur sie zu anderen Fotografen geschickt habe, verriet das Supermodel. Die in Bergisch Gladbach geborene Klum wurde in der Sendung “Model '92“ der RTL-Show “Gottschalk“ entdeckt und ging danach nach New York. Heute ist sie Chefjurorin in der ProSieben-Show “Germany's Next Topmodel“, in den USA moderiert sie zudem die Designer-Castingsendung “Project Runway“ und ist eine internationale Werbe-Ikone.

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen
Mal eben schnell den Puls runterfahren, den Stress vergessen und in eine innere Ruhe einkehren? Das geht jetzt in New Yorks erstem Meditations-Bus.
Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen

Kommentare