Heidi Klum: Tochter soll Leni heißen

- München - Supermodel Heidi Klum (30) will bis zu der Geburt ihrer Tochter im Mai nicht mehr vor der Kamera arbeiten. "Das Baby ist mir wichtiger, das braucht jetzt seine Ruhe", sagte die 30-Jährige der Illustrierten "Bunte" bei einem Interview in New York.

<P>Sie freue sich total auf das Kind, dessen Vater der aus Italien stammende Formel-1-Teamchef Flavio Briatore ist. "Sie soll Leni heißen, nach meiner Großmutter." Sie werde das Kind in Amerika zur Welt bringen, damit es neben dem deutschen auch einen US-Pass bekomme. Leni solle auch bald noch Geschwister haben. "Ich wünsche mir mehr Kinder. Ich habe ja selbst einen Bruder. Wir sind zehn Jahre auseinander. So lange soll es nicht dauern."</P><P>Gerüchte darüber, dass die schöne Deutsche nach der Trennung von Briatore neues Glück an der Seite von Sänger Seal (41) gefunden haben soll, hat keiner von beiden bisher bestätigt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya

Kommentare