+
Heidi Klum verkauft ihre teure Villa in Brentwood, Los Angeles.

Es steht zum Verkauf

Würden Sie in Heidi Klums Haus einziehen?

Los Angeles - Model und GNTM-Jurorin Heidi Klum verkauft ihr Haus: Für einige Millionen Dollar steht ihre Villa in Los Angeles zum Verkauf. Würden Sie einziehen?

Model Heidi Klum (41) sucht einen Käufer für ihre Luxusvilla im Nobelviertel Brentwood von Los Angeles. Das große Anwesen auf einem weitläufigen Grundstück stehe für 25 Millionen Dollar (18 Millionen Euro) zum Verkauf, teilte die zuständige Immobilienmaklerin Lynn Teschner am Freitag (Ortszeit) der Nachrichtenagentur dpa mit. „Das ist ein Schnäppchen“, sagt Teschner. Der Musikproduzent Dr. Dre habe kürzlich in der Nachbarschaft für ein Haus auf einem kleineren Grundstück 40 Millionen Dollar gezahlt.

Auf der Webseite www.heidiklumestate.com werden die Vorzüge der Klum-Villa aufgelistet. Das im Jahr 1999 im mediterranen Stil gebaute Anwesen mit acht Schlafzimmern und zehn Badezimmern bietet neben Swimmingpool, Weinkeller und einem Rosengarten auch Ausblicke auf den Pazifik und umliegende Canyons. Es habe „europäischen Flair“, sagt die Maklerin. Das von Gitterzäunen abgeschirmte große Gelände würde zudem „völlige Ungestörtheit“ garantieren.

Nach einem Bericht der „Los Angeles Times“ hatte die Bergisch Gladbacherin die Villa im Jahr 2010 für 14,2 Millionen Dollar erworben und war mit ihrem damaligen Ehemann, dem Sänger Seal, und ihren vier Kindern eingezogen.

Sie hätte sich in die Immobilie mit den weiten Ausblicken „sofort verliebt“, teilt Klum auf der Webseite mit. Nach dem Kauf habe sie das Haus über mehr als sechs Monate hinweg gründlich renoviert. Unter anderem seien alle Fenster erneuert, Holzarbeiten überholt und begehbare Kleiderschränke eingebaut worden. Der Beschreibung zufolge stammt eine Holzvertäfelung im Esszimmer aus einem Pariser Hotel und eine Bücherwand in der Bibliothek aus einem französischen Landhaus, wo einst Napoleon wohnte.

Die Moderatorin der Castingshow „Germany's next Topmodel“ und der US-Designershow „Project Runway“ wolle ein weiteres Haus umgestalten, nennt Teschner als Grund für den Verkauf des Brentwood-Anwesens. Sie habe für die „großartige Dekorateurin“ in Los Angeles bereits ein neues Objekt gefunden. Weitere Angaben könnte sie aber nicht machen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz

Kommentare